Neue Therapie bald möglich?

Antworten
Viersener42ne
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2018, 11:44

Neue Therapie bald möglich?

Beitrag von Viersener42ne » 01.05.2018, 18:05

Hallo in die Runde. Bin heute durch Zufall auf mehrere Artikel über ein Bakterium gestoßen, welches viel Kupfer benötigt und es schon bei Ratten mit MW erfolgreich getestet wurde.

https://www.aerztezeitung.de/medizin/kr ... kheit.html

https://www.apotheke-adhoc.de/nachricht ... krankheit/

https://www.laborpraxis.vogel.de/moegli ... -a-539395/

Desweiteren ist jetzt MW auch in einer sogenannten Asv behandelbar. Verstehe es aber nicht, was genau damit gemeint ist...

http://www.kbv.de/html/1150_33829.php

Auch sogenannte Orphan Drugs, also neue Medikamente für MW in Aussicht:

https://www.rechtsdepesche.de/ausblick- ... -aussicht/

https://www.pharma-fakten.de/news/detai ... patienten/

Sobald es an Menschen probiert wird, wäre ich dabei!

Viersener42ne
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.2018, 11:44

Re: Neue Therapie bald möglich?

Beitrag von Viersener42ne » 10.08.2018, 22:21

Wer an der Studie zu WTX101 (neues Medikament) teilnehmen möchte, kann sich an

Andrea Langel
Studienassistentin Med. IV - Gastroenterologie
Im Neuenheimer Feld 410
69120 Heidelberg
Tel. 49-(0)6221- 56 8388
Fax.49-(0)6221- 56 5697

Wenden. Ich entscheide über das Wochenende.

https://www.wilsontherapeutics.com/en/section/wtx101/

Nadine76
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2018, 19:20

Re: Neue Therapie bald möglich?

Beitrag von Nadine76 » 20.08.2019, 10:56

Was ist WTX101? Ist dieses Medikament schon auf dem Markt?

LG Nadine

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste