Nierenspende trotz MW ???

News
Antworten
isa.akay
Beiträge: 10
Registriert: 21. Jan 2010, 22:21
Wohnort: Mönchnegladbach

Nierenspende trotz MW ???

Beitrag von isa.akay » 22. Mär 2010, 17:36

Ich habe mal eine Frage und zwar hat mein Vater durch seinen Diabetes jetzt Nierenschäden ich möchte Ihm eine Niere von mir Spenden ist das möglich ?


Ich stehe auf der Transplantationsliste und wegen meinem MW und habe eine Leberzirrhose


Danke euch allen jetzt schon für eure Antworten


LG Isa

Sandy
Beiträge: 402
Registriert: 8. Aug 2008, 17:27

Beitrag von Sandy » 22. Mär 2010, 19:47

Hallo,

meines Wissens geht das nicht wegen des MW.
Durch den MW werden die Nieren häufig auch geschädigt und es gibt MW-Patienten, die nicht nur eine neue Leber sondern auch eine neue Niere brauchen.
Tubuläre Nierenschäden können bei MW vorkommen, d. h. man verliert über die Neren vermehrt Substanzen wie Calcium, Kalium, Aminosäuren. Auch eine vermehrte Eiweiß-Ausscheidung über die Nieren ist bei MW möglich.
Also ich würde ein anderes Familienmitglied als Spender suchen. Hast Du weitere Geschwister, die keinen MW haben? Evtl. könnten die dann als Spender in Betracht kommen.

LG
Sandy

isa.akay
Beiträge: 10
Registriert: 21. Jan 2010, 22:21
Wohnort: Mönchnegladbach

Beitrag von isa.akay » 23. Mär 2010, 13:54

Hallo Sandy

dnake für die Info.

Doch es gibt viele Mitglieder aber er mir so viel gutes getan und ich will ihm unbedingt meine geben ich werde gucken ob meine geschädigt ist wenn sie in takt ist werde ich es machen egal was passieren kann oder passieren wird.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast