Umweltmediziner hat verdaucht auf Morbus Wilson..

Merkmale der Krankheit
Antworten
XrussakX
Beiträge: 1
Registriert: 19. Mär 2018, 21:41

Umweltmediziner hat verdaucht auf Morbus Wilson..

Beitrag von XrussakX » 21. Mär 2018, 20:27

HuHu,
ich leide seit mitte 2012 offiziell an Schizophrenie.. Heute bin ich mir nicht sicher das ich es habe oder nicht... Meine Medikation wurde nach und nach immer höher.. Von 600mg Quetiapin auf nun 1500mg Quetiapin... Und besser wurde es nicht, eher schlechter..
Ich habe dann einen Schwermetalltest gemacht mit Urintest und Chelat Builder... (Ich kann iwie den Test hier nicht hochladen..) Aufjedenfall war im Urin der Kupferwert 7fach erhöht... 8 Andere Schwermetalle waren auch zu hoch.. Darunter Cäsium, Quecksilber,Cadmium usw.. Ich ging zum Hausarzt und der hat mich nicht ernstgenommen und hat eher Witze gemacht usw.... Z.b als ich gemeint habe das ich am linken Auge weisse Punkte sehen sowie manchmal schwarze Sachen, da sagte er nur "ja und!!"

Ich bin zum Umweltmediziner und er meinte wegen dem hohen Kupfer Wert soll ich erstmal auf Morbus Wilson testen.. Anschließend kann ich bei ihm eine Chelattherapie machen um die anderen Schwertmetalle abzubauen... Er meinte ich kann noch zum Gastroentrologen und mich untersuchen lassen... Leider geben die mir nur Termine ab Juli... Habe nun einen Termin am Montag bei meinem alten Hausarzt.. Hofftl nimmt der mich ernst und kann was testen lassen.. Ich habe auch in der Ambulanz in Heidelberg angerufen.. Ich soll erstmal paar Tests machen und es dennen zufaxen um dann einen Termin zu bekommen.. Was erstmal nicht einfach ist.. Gastroentrologe Terminchaos, Augenärzte hier nehmen überhaupt keine Patienten mehr an da wo ich wohne.. Und der erste Hausarzt macht sich nur lustig.. Auf was kann ich alles den testen lassen??

könnte es tatsächlich sein das die Schizophrenie eine Fehldiagnose ist?? Ich hoffe nur nciht das ich beides habe ^^ Es könnte ja auch sein das die Schwermetalle die ich viel zu hoch habe Probleme machen.. Achja ich kann seit Neujahr nicht arbeiten und auch kein Auto fahren.. Ich kann nur 30-60min was machen und brauche dann 2-3STD Pause.. Ich nutze fast die ganze Zeit um zu recherchieren
..
meine Symptome..
-Schwitze manchmal sehr stark, besonders Nachts...
-vergesse viel, kurrzeitgedächnis ist hinüber...
-habe eine Sprache die sehr verwaschen ist, besonders wenn ich mich anstrenge..
- Ich habe manchmal Schmerzen an Organe z.b am Herz nur es wird nie was gefunden..
-Schmerzen am Brustbein und Blase
-Hab Kopfschmerzen und bin manchmal benommen..
- Wenn jemand rechts neben mir z.b redet, dann fühlt es sich an als ob der hinter mir oder woanders redet..
-In kurzer Zeit bin ich mal optimistisch und schnell wieder pessimistisch..
-Probleme am linken Auge Weisse Punkte und Schwarze Sachen die sich bisschen verändern..

Falls es eine Rolle spielt.. Das mit dem Auge ist erst seit einem Monat so..

Das sind meine Hauptprobleme

Achja Cäsium könnte ich haben, weil ich 300KM vom Tschernobylreaktor gewohnt habe 3 1/2 jahre lang..

Bin gespannt was der eine oder andere hier sagt...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste