Änderung Vorgaben Bundesverfassungsgericht

(Kommentare: 0)

Im Urteil vom 4.4.2006 setzt das Bundessozialgericht die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts nun um.

(B1KR7/05 R) Danach müssen die gesetzlichen Krankenkassen überlebenswichtige Arznei ohne Zulassung bezahlen, wenn kein anerkanntes Präparat hilft.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen sich anmelden, um Kommentare hinzuzufügen.